A A A
Bereichsnavigation

Vorherige
Klinikum Frankfurt (Oder) | 04.06.2024

Klinikum Frankfurt (Oder) setzt als erstes deutsches Krankenhaus den innovativen Roboter „Navel“ ein

Als erstes Krankenhaus in Deutschland kommt im Klinikum Frankfurt (Oder) der innovative Roboter „Navel“ von Navel Robotics auf der Geriatrie-Station zum Einsatz. Navel ist mit einer künstlichen Intelligenz (KI) ausgestattet, die Bewegungen, Stimmen sowie Emotionen erkennt und entsprechend darauf menschenähnlich reagiert. Unter der wissenschaftlichen Begleitung des Teams um Pflegedirektorin Dr. Jenny Wortha wird die Wirkung von Navel auf die Patientinnen und Patienten evaluiert und dokumentiert.

Mit mehreren Mikrofonen, Kameras und menschenähnlichen 3D-Augen ausgestattet, verleiht ihm die dazugehörige authentische Kopfbewegung eine lebhafte Mimik, natürlichen Blickkontakt und eine realistische Gestik. Navel hört geduldig zu, beantwortet Fragen, versteht Emotionen und reagiert entsprechend darauf.

Neben den Grundemotionen kann Navel zusätzliche Gesichtsausdrücke zeigen und diese nahtlos wechseln. Mit einem Gewicht von 8 Kilogramm und einer Größe von knapp 70 Zentimetern trägt er eine Mütze, die ihn besonders sympathisch macht.

Stärken und Funktionen von Navel

Navel zeichnet sich als geduldiger Zuhörer, aktiver Gesprächspartner und auch lustiger Witzeerzähler aus. Er kann sich rege mit Patientinnen und Patienten unterhalten, ihre Fragen beantworten und sich sogar ihre Namen merken. Dank seiner fortschrittlichen künstlichen Intelligenz und seiner revolutionären Sensortechnologie passt er sich kontinuierlich an verschiedene Bedürfnisse und Situationen an.

„Wir sind sehr gespannt, wie unsere Patientinnen und Patienten auf Navel reagieren und mit ihm kommunizieren werden“, sagen die beiden Chefärzte der Geriatrie Dr. med. Anja Berndt und Dr. med. Mariusz Maciejewski.

Sicherheit und Datenschutz

Die Sensordaten werden sowohl auf dem Roboter als auch in der Cloud verarbeitet. Navel Robotics hat umfassende Maßnahmen zum Schutz dieser personenbezogenen und sensiblen Daten ergriffen, um den Datenschutzstandards der DSGVO gerecht zu werden und darüber hinaus den Zugriff zu beschränken.

Durch den Einsatz von Navel soll die Interaktion und der Austausch zwischen den Patientinnen und Patienten gestärkt, das Wohlbefinden verbessert und positive Emotionen geweckt werden. Navel unterstützt bei Aktivitäten und kann auch fachliche Gespräche führen.

„Wir sehen Navel als ergänzendes Angebot und freuen uns sehr, dass wir seine Funktionen nutzen können und gemeinsam mit dem Entwicklerteam von Navel Robotics stetig weiterentwickeln werden“, erklärt Pflegedirektorin Dr. Jenny Wortha.

Notfall Information

Klinikum Frankfurt (Oder) GmbH
Müllroser Chaussee 7
15236 Frankfurt (Oder)

Zentrale Rufnummer: 0335 548-0

Unsere Fachbereiche

Babygalerie

Cookies ändern