A A A

Krebsberatungsstelle am Klinikum

In Deutschland erkranken laut Robert-Koch-Institut jährlich fast eine halbe Million Menschen an Krebs. Die Krebsdiagnosen nehmen stetig zu. Mit zunehmendem Alter sind Krebserkrankungen häufiger. So kommt es schon aufgrund des demografischen Wandels zu einer kontinuierlichen Steigerung der Erkrankungen. Je früher die Krebserkrankung erkannt wird, desto größer sind die Chancen auf Heilung.

Die Krebsberatungsstelle bietet Patientinnen und Patienten, Angehörigen und Interessierten die Möglichkeit einer unabhängigen Beratung. Zur Beratungsstelle gehören 2 Psychoonkologinnen und eine Sozialarbeiterin. Die Beratung ist vertraulich, kostenfrei und unabhängig.

Eine Krebserkrankung stellt für den Betroffenen eine große Herausforderung im Leben dar. Nichts ist mehr so wie vorher. Die Diagnose “Krebs“ ist ein Schock, der das Leben erst einmal auf den Kopf stellt. Zukunftsängste, Sorgen wegen anstehender Therapien, die Unsicherheit wie das eigene Leben jetzt weiter geht. Den richtigen Weg für sich zu finden, ist nicht so einfach. Oft stellen sich Gefühle wie Hilflosigkeit und Überforderung ein.

Die Krebsberatungsstelle ist Anlaufpunkt für Menschen mit einer Krebserkrankung und ihr Umfeld. Ihre Nutzung ist in jeder Phase der Erkrankung möglich, direkt im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt oder an eine Therapie. Die Beratungsmöglichkeit soll eine Brücke zwischen stationärem Aufenthalt und ambulanter Therapie herstellen. Auch Monate oder Jahre nach der Diagnose, bei Bedarf wiederholt und längerfristig über den Krankheitsverlauf ist eine Beratung möglich. Körperliche, seelische und soziale Folgen der Erkrankung sollen bewältigt werden. Bei Bedarf sind auch bei immobilen Patienten im Einzelfall Hausbesuche möglich.

Unser Beratungsangebot

Die Beratung kann persönlich oder telefonisch erfolgen. Eine vorherige Terminvereinbarung ist gewünscht.

Kontakt - für weitere Informationen und bei Fragen:

Telefon: (0335) 548 2022 oder (0335) 548 1144, E-Mail: krebsberatung(at)klinikumffo.de

Sprechzeiten

Montag, Mittwoch und Donnerstag: 8:00 – 14:30 Uhr

Dienstag: 7:30 – 15:00 Uhr

Freitag: 8:00 – 13:30 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Hinweis: Es ist ein Anrufbeantworter geschaltet und Betroffene können auf den Anrufbeantworter sprechen. Sie erhalten dann zeitnah einen Rückruf. Termine können dann flexibel vereinbart werden.

Notfall Information

Klinikum Frankfurt (Oder) GmbH
Müllroser Chaussee 7
15236 Frankfurt (Oder)

Zentrale Rufnummer: 0335 548-0

Unsere Fachbereiche

Babygalerie

Cookies ändern