A A A

Medizinisch-technische Laborassistenz (m/w/d)

Wir besetzen in jedem Kalenderjahr ab 01. Oktober Ausbildungsplätze im Fachbereich Medizinisch-technische Laborassistenz.

Die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel drei Jahre. Bei entsprechender Vorbildung ist eine Verkürzung möglich.
Zum Aufgabenbereich des MTLA gehören u. a. die Untersuchung von Körperflüssigkeiten mit Hilfe chemischer Analysen und technischer Geräte, deren Befunde für den Arzt zu Stellung der Diagnose von großer Bedeutung sind.
Die 3-jährige Ausbildung erfolgt im Wechsel von theoretischen Lehrveranstaltungen, die in der Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe in Eisenhüttenstadt stattfinden, und den praktischen Einsätzen in unserem Klinikum.
Die Ausbildung erfolgt auf Grundlage des Gesetzes über technische Assistenten in der Medizin (MTA-Gesetz-MTAG) und der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für technische Assistenten in der Medizin (MTA-APrV).

Bewerbungsverfahren: 

Abschnitt 1:
Bewerbung an der Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe e.V. Eisenhüttenstadt 
Frau Schneider
Poststraße 41
15890 Eisenhüttenstadt
Telefon 03364 – 77 28 111

Die Durchführung des Eignungsverfahrens findet an der Schule statt. 

Abschnitt 2:
Geeignete Schüler bewerben sich um einen Ausbildungsvertrag in der Klinikum Frankfurt (Oder) GmbH

Die Ausbildungsvergütung ist tariflich geregelt und beträgt monatlich
1. Ausbildungsjahr    968,00 €
2. Ausbildungsjahr  1018,00 €
3. Ausbildungsjahr  1064,00 €