A A A
Bereichsnavigation

Vorherige
Klinikum Frankfurt (Oder) | 29.04.2013

Eröffnung der Psychiatrischen Tagesklinik für Kinder und Jugendliche

13 Therapieplätze für Kinder und Jugendliche mit psychischen oder seelischen Problemen

Frankfurt (Oder), 29. April 2013 – Am 2. Mai 2013 eröffnet die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Klinikums Frankfurt (Oder) eine Psychiatrische Tagesklinik für Kinder und Jugendliche am Standort in Markendorf. Für zunächst 6 Kinder und Jugendliche ergeben sich damit neue Möglichkeiten in der Behandlung von psychischen oder seelischen Problemen.

„Da es in der Region Frankfurt (Oder) und Umgebung bisher keine Tagesklinik für diese Kinder und Jugendlichen gibt, schließt die neue Tagesklinik im Klinikum eine große Versorgungslücke zwischen einer intensiven stationären und einer ambulanten Behandlung in unseren Psychiatrischen Institutsambulanzen (PIA) oder einer Praxis für Kinder –und Jugendpsychiatrie.“, so Dr. Roland Burghardt, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik.

Bei der Tagesklinik handelt es sich um eine teilstationäre Behandlung. Das Besondere daran ist, dass die Patienten nur von Montag bis Freitag, tagsüber,  in die Klinik kommen. Die enge Zusammenarbeit mit den Eltern und wichtigen Bezugspersonen spielt dabei eine wichtige Rolle in der täglichen Arbeit. Das soziale Umfeld kann optimal in die Behandlung mit einbezogen werden und die Kinder und Jugendlichen bleiben im Kontakt mit ihrer vertrauten Umgebung.

Ziel der Behandlung ist die Verbesserung der Symptome, die zur Aufnahme der Kinder und Jugendlichen in die Tagesklinik geführt haben, z.B. Depressionen oder psychosomatische Beschwerden, sowie eine ambulante Weiterbehandlung in der Psychiatrischen Institutsambulanz (PIA) bzw. die Wiedereingliederung in die Familie und ihr soziales Umfeld.

Während der tagesklinischen Behandlung werden die Kinder und Jugendlichen von einem multiprofessionellen Team individuell behandelt. In diesem Team arbeiten Ärzte, Psychotherapeuten, Fachtherapeuten (z.B. Musik- und Ergotherapeuten), Sozialarbeiter sowie Mitarbeiter des Pflege- und Erziehungsdienstes. Sie gewährleisten eine integrierte und bedarfsgerechte Behandlung der Kinder und Jugendlichen.

Die Anmeldung der Kinder und Jugendlichen erfolgt in der Regel über behandelnde Ärzte/Ärztinnen in einer Praxis oder über die Psychiatrische Institutsambulanz (PIA), denn häufig wird festgestellt wird, dass ambulante Maßnahmen nicht mehr ausreichen, eine vollstationäre Aufnahme jedoch nicht erforderlich ist. Aber auch auf eigene Initiative von Eltern oder Sorgeberechtigten können die Kinder und Jugendlichen angemeldet werden. In diesen Fällen wird in einem Vorgespräch geklärt, ob eine tagesklinische Behandlung geeignet ist und welche organisatorischen Maßnahmen zu treffen sind.

Die Psychiatrische Tagesklinik für Kinder und Jugendliche wird im ersten Schritt im Bereich der bestehenden Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie integriert. Der weitere Ausbau der tagesklinischen Einheit ist im Gange, so dass künftig bis zu 13 Kinder und Jugendliche in der Psychiatrischen Tagesklinik behandelt werden können.

Die Psychiatrische Tagesklinik ist von Montag – Freitag geöffnet. Telefonische Anmeldungen sind unter der Tel.-Nummer 0335 548 - 4501 möglich.

Die stationäre Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik verfügt über 20 stationäre Betten. Mit den Institutsambulanzen in Frankfurt (Oder), Seelow und Eisenhüttenstadt ist ein lückenloses Angebot von stationärer und ambulanter und nun teilstationärer Versorgung vorhanden. Behandelt werden  Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr. Auf die unterschiedlichen Altersgruppen abgestimmt, werden verschiedene Therapieprogramme in Einzel- oder Gruppentherapie angeboten. Mit Kompetenz, Einfühlungsvermögen und Freundlichkeit kümmert sich ein engagiertes Team gemeinsam mit den Eltern und Sorgeberechtigten um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Kinder.

 

Klinikum Frankfurt (Oder) GmbH
Kontakt: Sabine Zinke
Müllroser Chaussee 7
15236 Frankfurt (Oder)
Telefon: 0335 548 2002
E-Mail: gf(at)klinikumffo.de